Donnerstag, 28. Juli 2011

Geht es nicht jedem mal so???

Die Folgen einer “Schrank-Verstopfung“

An Kleidung sind die Schränke voll,
ich weiß nicht, was ich anziehn soll!
Tagtäglich steh' ich vor der Frage,
was ich wohl heut mal wieder trage.
 
Das Graue war schon so oft dran,
drum stell ich's erst mal hintenan.
Der Pulli wäre gar nicht schlecht,
doch passt dazu die Hos' nicht recht.
 
Die Bluse, oh wie lang ist's her!
Die sitzt jetzt ganz bestimmt nicht mehr.
Das ist für diese Zeit zu dick,
das andere ist nicht mehr schick.
 
So denk ich hin und denk ich her,
die Auswahl fällt mir wirklich schwer.
Man hat zu viel, will doch stets mehr,
die Übersicht, die leidet sehr.
 
Zufriedener wird man doch nie,
vielleicht nur in der Phantasie.
Doch nun zurück zu meiner Frage,
was ich wohl heut mal wieder trage.
 
Um einen Kollaps zu vermeiden,
soll es der Zufall nun entscheiden.
Ich schau nicht hin und greif hinein,
und was ich treff, das soll es sein.
 
Nun ratet, was ich heute trage.
Das ist im Grunde keine Frage,
denn wie so oft das Leben spielt,
man auf das Altgewohnte zielt.
 
Das Stück, das ich schon immer trug,
ist auch für heute gut genug.
Und die Moral von der Geschicht:
"Verstopfe deine Schränke nicht!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen